Natürliche Materialien garantieren langfristige Qualität

Zur Wärmedämmung verwendet Greif Holzbau Dämmstoffe aus Zelluloesfasern. Diese werden in einem optimierten Recycling-Verfahren aus Tageszeitungspapier hergestellt. Das Grundmaterial dieses ökologischen Dämmstoffes ist aus Holz. Holz ist seit Jahrtausenden für seine herausragende Dämmqualität bekannt.

Der von Greif verwendete Dämmstoff ist nicht toxisch und enthält keinerlei bedenklichen Stoffe oder Zusätze. Den Zellulose-Dämmstoff bezeichnet man auch als "sympatischen Dämmstoff", er ist weder hautreizend oder aggresiv für die Schleimhäute.

Die kompetenten Mitarbeiter von Greif garantieren eine fachgerechte Verarbeitung, nur so haben Sie dauerhaft gut gedämmte Häuser.

Die Hülle der Greif Holzhäuser wird u.a mit modernen, diffusionsoffenen Holzdämmstoffen konzipiert. Dank der guten bauphysikalischen Eigenschaften dieser Materialien, profitieren Sie das ganze Jahr von einem wohngesunden und behaglichen Raumklima.

Im Sommer schützen Dämmmaterialien aus Holzfasern besser vor der Überhitzung von Räumen, als jeder andere Dämmstoff. Im Winter schirmen die Holzfasermaterialien Wind und Kälte besser ab.

Der Einsatz von Dämmstoffen aus Zelllulose und Holzfasern ist bei Greif Holzbau garantiert - die Produktion dieser Materialien erfolgt in Deutschland oder Österreich. Im Sinne der Umwelt gibt es keine besseren Baumaterialien für Häuser.

Wir verwenden Leimholz, Konstruktionsvollholz und Brettschichtholz für die Konstruktion Ihres Hauses.